GRAMMARGON
ENGLISCH

Die Köpfe hinter dem Grammatikspiel

Jessica Haire [Urheberin, Autorin und Co-Designerin des GRAMMARGON Kartenspiels] Seit dem Aufwachsen in Nigeria und dem Erwerb ihres B.Sc. in der Wirtschaftsprüfung, hat Jessica eine erfolgreiche Karriere als englische Sprachlehrerin in Deutschland seit 2003 aufgebaut. Ihre erste Stelle als Englischlehrerin war unmittelbar nach dem Erwerb des TEFL-Zertifikats in Berlin an einer Nachhilfe-Schule in München. Danach übernahm sie die Inhaberschaft des Instituts, das nach einigen Jahren unter ihrer Geschäftsführung als offizielles Cambridge Vorbereitungszentrum akkreditiert wurde.

Nachdem sie sich jahrelang umgesehen und die Tatsache akzeptiert hatte, dass es keine großartigen Lehr-/Lernspiele für die englische Grammatik gibt, strebte sie danach, ihre Eigenen zu entwickeln. Im Jahr 2016 erfand sie GRAMMARGON und beschloss, ein Jahr später, in die kleine Bergstadt St. Andreasberg im Nationalpark Harz zu ziehen, wo sie sich mit ihrem Mann auf die Weiterentwicklung des Spiels konzentrieren konnte.

"Ich habe eine große Leidenschaft und ein großes Talent für das Lehren. Das Bestreben, dass meine Schüler sich beim Englischlernen auszeichnen und sich sicher genug fühlen, um es zu praktizieren, hat mich motiviert, GRAMMARGON zu erschaffen."
"Ich möchte Lernende weltweit inspirieren und ihnen die Möglichkeit geben, die englische Grammatik zu enträtseln, sie zu verstehen und Spaß daran zu haben, auch wenn kein Lehrer anwesend ist."

Isaac Haire [Grafiker, und Entwickler der Spielarten GRAMMARGONS] ist ein freiberuflicher klassischer Pianist und hat sein B.M. (Bachelor Music) am Cornish College of the Arts, Seattle, Washington USA erworben.

Wenn er nicht programmiert oder designt, kann man Isaac meist beim Klavierspielen oder Lesen erwischen. Er liebt auch Kunst, Sprachen, Spiele aller Art und die tägliche Think-Tank-Sitzung mit Jessica beim Joggen durch den Park und im Wald.